Einladung zum Kreiskönigsschießen

Der Schützenkreis Saarlouis-Merzig lädt zum Kreiskönigsschießen vom 13. bis 23. September ein.

Neu in diesem Jahr ist dasKreiskönigsschießen mit der Luftpistole.

Den genauen Terminplan mit den Schießzeiten gibt es bei den Sportwarten im Training.

 

Einladung zum 37. Kreisseniorenschießen

Eine weitere herzliche Einladung geht an alle Seniorenschützen des Schützenkreises Saarlouis-Merzig zum Kreisseniorenschießen am 17. und 18. September 2022. ins Schützenhaus Ensdorf.

LG- und LP-Auflage am 17.09.2022 von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

SpoPi- und KK-Auflage am 18.09.2022 von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr.

Auch hierzu gibt es weitere Einzelheiten bei den Sportwarten im Training oder bei Hans-Josef Simon.

 

11. September 2022    W. Ott



 

1. Senioren LG-Mannschaft feiert Meisterschaft und Aufstieg

In der letzten Wettkampfrunde der Senioren-Luftgewehrmannschaften, standen sich am 11. August in der A-Klasse im "Bruderduell" die 1. und 2. Mannschaft der Freischschützen gegenüber. Dabei wurde bei Schaffhausen 2 mit 897,5 Ringen ein mehr als ordentliches Mannschaftsergebnis erzielt. Noch viel bedeutender war allerdings die Tatsache, daß für Schaffhausen 1 mit zwei Punkten und 936,4 Ringen die Meisterschaft und der Aufstieg in die Kreisklasse geschafft war.

Schaffhausen I  936,4 Ringe - Schaffhausen II  897,5 Ringe (Senioren LG/LP A-Klasse)

Schaffhausen I: Dieter Kannewischer 316,3 R.; Udo Schmidt 310,3 R.; Roger Humbert 309,8 R.

Schaffhausen II: Kurt Kleinbauer 299,8 R.; Günther Zelus 299,6 R.; Matthias Worobiow 298,1 R.;

Elma Gleixner 283,4 R.; Alex Heis 271,0 R.

 

Im letzten Rundenkampf zwei Punkte aus Bous entführt

Ebenfalls zum letzten Saisonkampf waren am 20. August unsere Senioren mit dem KK-Gewehr bei den Bouser Schützenfreunden angetreten und genau wie schon in der Vorrunde, wurde am Ende das Schaffhauser Punktekonto um zwei Zähler aufgestockt.

Bous I  840 Ringe - Schaffhausen  857 Ringe (Senioren KK-Kreisklasse)

Dieter Kannewischer 290 R.; Udo Schmitt 288 R.; Matthias Worobiow 279 R.; Roger Humbert 279 R.; Günther Zelus 266 R.

 

Böllerschützen eröffnen die Schaffhausser Kirmes

Nach 2 Jahren pandemiebedingtem Stillstand, lädt die IG der Schaffhauser Vereine von Samstag, dem 3. September bis Dienstag, dem 6. September, die Bürger von Schaffhausen und Umgebung herzlich zur Schaffhauser Kirmes ein. Die Böllertruppe des Schützenvereines Freischütz Schaffhausen wird die Eröffnung der Kirmes am Samstag, dem 3. September, lautstark begleiten. Als besondere Höhepunkte sind die Übung der Jugendfeuerwehr, Livemusik am Samstag sowie Mittagessen, Kaffee und Kuchen am Sonntag zu nennen.

Für die Kirmes ist folgender Ablauf vorgesehen:

 

Samstag, 3. September   - 16:00 Uhr  Übung der Jugendfeuerwehr LBZ Mitte

                                       -  17:00 Uhr  Eröffnung der Kirmes mit Böllerschüsssen

                                                             Inthronisation des Kirwenhannes

                                       -  19:00 Uhr  Musikalische Unterhaltung

Sonntag, 4. September   -  10:30 Uhr  Kirmeshochamt

                                       -  11:30 Uhr  Frühschoppen

                                       -  12:00 Uhr  Mittagessen (Eintopf)

                                                            Kaffee und Kuchen

                                      -  16:00 Uhr  Kinderschminken (Messdiener)

Montag, 5. September  -  18:00 Uhr   bis 20:00 Uhr

                                                            happy hour:

                                                            2 Bier kaufen - 1 Bier bezahlen

Dienstag, 6. September - 16:00 Uhr  Bierstand

                                      -  1800 Uhr  Lyoner, gestiftet von der IG

                                      -  19:00 Uhr Verbrennung des Kirwenhannes

 

An allen Tagen Essenstand mit Currywurst, Rostwurst und Fritten.

Die IG der Schaffhauser Vereine freut sich auf zahlreiche Besucher!

 

21. August 2022    W. Ott

 

36. Brunnenfest - Freischütz Schaffhausen sagt "Danke"

Der Schützenverein Freischütz Schaffhausen bedankt sich herzlich bei seinen Gästen und den Freunden unseres Vereines, die wir am Brunnenfest begrüßen durften.

Wir hoffen, es hat Ihnen bei den Freischützen gefallen und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr !

Der Vorstand möchte sich bei allen Helfern für ihren Arbeitseinsatz bedanken.

 

Parallel zu den Vorbereitungen zum Brunnenfest wurde in der vergangenen Woche der Sport bei den Freischützen nicht vernachlässigt. In den Seniorenklassen gingen die Schaffhauser Schützen mit Sportpistole, Kleinkalibergewehr und Luftgewehr bei insgesamt vier Rundenkämpfen dreimal als Sieger vom Schießstand. Als wahrer "Shootingstar" zeigte sich unser neues Vereinsmitglied Elma Gleixner, der nach einer nur kurzen Trainingszeit in der zweiten LG/LP-Mannschaft seinen ersten Rundenkampf mit beachtlichen 274,4 Ringen absolvierte!

Schaffhausen  850 Ringe - Rehlingen-Siersburg  827 Ringe (Senioren SpoPi A-Klasse)

Kurt Fedick 287 R.; Karl-Heinz Ruppenthal 285 R.; Roger Humbert 278 R.; Hans-Josef Simon 272 R.

 

Schaffhausen I  940,8 Ringe - Fraulautern II  934,3 Ringe (Senioren LG/LP A-Klasse)

Dieter Kannewischer 315,9 R.; Roger Humbert 314,7 R.; Udo Schmitt 310,2 R.; Jürgen Fischer 306,6 R.

 

Schaffhausen II  904,6 Ringe - Elm  917,6 Ringe (Senioren LG/LP A-Klasse)

Matthias Worobiow 302,2 R.; Günther Zelus 301,5 R.; Kurt Kleinbauer 300,9 R.; Elma Gleixner 274,4 R.;  Alex Heis 265,9 R.; 

 

Schaffhausen  851 Ringe - Bous  844 Ringe (Senioren KK Kreisklasse)

Dieter Kannewischer 288 R.; Udo Schmidt 283 R.; Günther Zelus 280 R.; Roger Humbert 278 R.; Matthias Worobiow 272 R.

 

Schützenkönig Roger mit Schützenkönigin Stephanie inthronisiert

Bei unserer Mitgliederversammlung am 19. Juni wurde, nachdem der formale Teil abgeschlossen war,

vom 1. Vorsitzenden Hans-Josef Simon und Sportwart Dieter Kannewischer die Ehrung verdienter Vereinsmitglieder und als Höhepunkt, die Inthronisation des neuen Königshauses vorgenommen.

Das Königshaus 2022:

Schützenkönig Roger Humbert

Schützenkönigin Stephanie Bay

1. Ritter Stefan Schott

2. Ritter Dieter Kannewischer

Hoffräulein Melina Vangelista

Wir gratulieren dem Königspaar und seinem Gefolge und wünschen eine fröhliche Regentschaft!

 

26. Juni 2022    W. Ott



 

Aus dem Lager der Seniorenschützen, sowohl mit dem Luftgwehr als auch mit dem Kleinkalibergewehr, gibt es Erfolge zu vermelden:

Schmelz I  921,9 Ringe - Schaffhausen I  936,6 Ringe (Senioren LG/LP A-Klasse)

Roger Humbert 313,5 R.; Dieter Kannewischer 313,1 R.; Udo Schmitt 310,0 R.; Jürgen Fischer 303,8 R.

 

Ensdorf II  842 Ringe - Schaffhausen  852 Ringe (Senioren KK Kreisklasse)

Dieter Kannewischer 289 R.; Roger Humbert 283 R.; Udo Schmitt 280 R.; Matthias Worobiow 269 R.

 

Weniger erfolgreich präsentierten sich am 15. Juni die Freischützsenioren mit der Luftpistole. Lediglich die dritte  Garnitur glänzte mit einem klaren Heimsieg: 

Ensdorf I  906,9 Ringe - Schaffhausen I  890,1 Ringe (Senioren LP Kreisklasse)

Karl-Heinz Ruppenthal 303,3 R.; Kurt Fedick 299,7 R.; Roger Humbert 287,1 R.

 

Orscholz I  881,8 Ringe - Schaffhausen II  860,9 Ringe (Senioren LP A-Klasse)

Gabi Schnur 291,3 R.; Volker Bellmann 284,9 R.; Hans-Josef Simon284,7 R.; Gerard Koroch 277,2 R.; Jürgen Staudt 275,5 R.

 

Schaffhausen III  874 Ringe - Beckingen I  818,8 Ringe (Senioren LP B-Klasse)

Uwe Karrenbauer 292,1 R.; Markus Sepeur 291,1 R.; Günther Zelus 290,8 R.; Dieter Kannewischer 282,7 R.; Matthias Worobiow 261,3 R.

 

19. Juni 2022    W. Ott



Gold für Schaffhauser Luftpistolenschützen

Bei den am 8. und 9. Januar im Schießsportzentrum Schwalbach ausgetragenen Kreismeisterschaften der LuPi-Schützen, boten die Schaffhauser Teilnehmer ausgezeichneten Schießsport. Ganz vorne mit dabei waren Stefan Schott und die Mannschaft Schaffhausen 1 mit dem Gewinn der Goldmedaillen. 

Uwe Karrenbauer erkämpfte sich Bronze und Gold mit der Mannschaft. Herzlichen Glückwunsch!

 Kreismeisterschaften Luftpistole am 08/09. Januar in Schwalbach

Herren 1

06. Björn Bellmann                                                       348 Ringe

Herren 3

01.  Stefan Schott                                                          359 Ringe

03.  Uwe Karrenbauer                                                   358    "

19.  Günther Zelus                                                         212    "

Herren IV

06.  Kurt Fedick                                                            344 Ringe

09.  Martin Leinenbach                                                  336    "

13.  Josef Morschett                                                      310    "

Mannschaften

01.  Schaffhausen I (Schott-Karrenbauer-Leinenbach)     1053 Ringe

05.  Schaffhausen II (Fedick-Morschett-Zelus)                  866    "

 

LG-Mannschaft steigt ungeschlagen in die Kreisklasse auf

Es war erneut ein sauberer Durchmarsch. Mit 12:0 Punkten auf dem Konto, feierte unsere Luftgewehrmannschaft am 15. Januar die Meisterschaft in der A-Klasse und den Aufstieg in die Kreisklasse. Herzlichen Glückwunsch!

Britten  951 Ringe - Schaffhausen  1080 Ringe (LG A-Klasse)

Guido Franzen 370 R.; Stephanie Bay 356 R.; David Simon 354 R.; 





 

Sparda Bank Südwest spendet für unsere Jugendarbeit

Wie schon im vergangenen Jahr, übergaben Frau Sandra Burg mit Tochter Sophie eine Spende der Sparda Bank Südwest in Höhe von diesmal 1000 Euro, an den Vorstand. Diese Summe werden wir nutzen für Reparaturen und Neuanschaffungen unserer Sportgeräte im Jugendbereich.

Der Vorstand bedankt sich herzlich bei Frau Burg und der Sparda Bank Südwest für diese großzügige Hilfe!



 

Inthronisation des Kreiskönigshauses im Schützenhaus Schaffhausen

Bedingt durch die Coronapandemie konnte auch in diesem Jahr das große Treffen der Schützenvereine des Schützenkreises Saarlouis-Merzig nicht im gewohnten Rahmen im Festzelt auf dem Oktoberfest in Saarlouis stattfinden. Als Ersatz wurde daher am 31. Oktober eine Königsfeier mit Inthronisation des Kreiskönigshauses in kleinem Rahmen in unserem Schützenhaus veranstaltet. Das nachfolgende Foto von Markus Sepeur zeigt das Kreiskönigshaus 2021.

)



 

Hiltrud Schmitt für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt


Eine besondere Auszeichnung stand im Rahmen unserer Mitgliederversammlung am 22. August auf der Tagesordnung: Unsere Schützenschwester Hiltrud Schmitt wurde vom 1. Vorsitzenden Hans-Josef Simon für 50 Jahre Vereinstreue geehrt. Hiltrud enwickelte sich schon kurz nach ihrem Verinsbeitritt im Jahre 1971, zu einer hervorragenden Gewehrschützin, die sowohl in der 1. Luftgewehrmannschaft als auch in der Damenmannschaft schon bald zu den Leistungsträgern zählte. Dieses schießsportliche Talent ist auch heuzutage noch abrufbar bei ihr, das beweisen die Spitzenergebnisse, die Hiltrud jedes Jahr beim Ortsvereinsschießen erzielt.

Wir wünschen Hiltrud für die Zukunft Gesundheit und noch viele Jahre im Kreise der Freischützen!

 



 


 


 



Weihnachtsglücksschießen 2019

Überaus zahlreiche Vereinsmitglieder mit ihren Familien und Freunden waren am 20. Dezember der Einladung des Vorstandes zum traditionellen Weihnachtsglückschießen, der letzten Veranstaltung im Jahrekalender unseres Vereines, gefolgt. Gab es doch in diesem Jahr erstmals neben des traditionellen zweibeinigen Weihnachtsbratens mit ein wenig Glück auch edle Stücke vom Rind für Pfanne oder Backofen zu gewinnen.

Die Gewinne verteilten sich wie folgt:

Hähnchen                                Markus Sepeur

Roastbeef                                 Stephanie Bay

Rinderfilet                               Patricia Humbert

Den Tell-Pokal beim Armbrustschießen, ein Wanderpokal, entführte in diesem Jahr Uwe Karrenbauer und als glückliche Gewinnerin des Sonderpreises wurde Linn Fritz ausgelost.

 

 



König Guido und Königin  Stephanie in Amt und Würden

Endlich, nach 44 Jahren als Leistungsträger und Spitzenschütze von Freischütz Schaffhausen und des Schützenverbandes Saar, hat es unser Guido geschafft, die Königskette von Freischütz Schaffhausen zu erobern. Kenner der Szene wissen, das dazu nicht nur Schießtechnik, sondern auch eine gehörige Portion Glück nötig sind. Wie es denn auch sei, Dir lieber Guido und Deinem Hofstaat herzliche Glückwünsche und viel Spaß bei eurer Regentschaft!

Königshaus Freischütz Schaffhausen 2020

Schützenkönig                         Guido Franzen

Schützenkönigin                      Stephanie Bay

1. Ritter                                   Wolfgang Hau

2. Ritter                                   Volker Bellmann

1. Hofdame                              Kathrin Simon 

2. Hofdame                              Anna Sophie Kühn

Prinz                                       Fynn Knoblauch

 



 

Die Fahnenabordnung der Freischützen nach dem Fassanstich  auf den “Werbelner Wies’n”

 



 


Vereinsmeister 2019, Sascha Speicher, Luftgewehr Herren 2

 


“King” Kurt Kleinbauer - Vereinsmeister 2019 in der Klasse Luftgewehr Senioren 1 Auflage

 


 

David Simon; links, Vereinsmeister 2019 Luftgewehr Herren 1


 

Vereinsmeister 2019 Luftpistole Senioren 2, Klaus Wagner

 


Foto von Udo Schmitt, Vereinsmeister 2019 mit dem Luftgewehr in der Klasse Senioren 5


Vereinsmeister 2019, Stefan Schott

 

 


 

Kurt Fedick holt Gold bei den Saarlandmeisterschaften

Mit der Luftpistole und der Sportpistole gehört Kurt Fedick zu den besten Schützen im Schützenkreis Saarlouis-Merzig. Bei den Landesmeisterschaften Sportpistole Auflage am 7. April in Püttlingen in der Klasse Senioren III,  bedeuteten 293 von 300 möglichen Ringen für Kurt die Goldmedaille und den Titel des Landesmeisters. Herzlichen Glückwunsch! Mit 247 Ringen belegte Hans Ronck den 17. Rang. In der Mannschaftswertung Senioren III kam noch, da keine weitere Mannschaft gemeldet hatte, eine weitere Goldmedaille hinzu.

 


Vereinsmeister 2019 in der Klasse LG-Senioren 2 mit 309,4 Ringen: Ruedi Cina.

 

 

 

 


 

 

Der 1. Vorsitzende des BVS, Martin Wagner, gratuliert unserem Wolfgang zum 50-jährigen Jubiläum.

 

 

 

Wolfgang Hau - Ein halbes Jahrhundert für Freischütz Schaffhausen und den Schießsport

Zum Abschluß einer gut besuchten Mitgliederversammlung wurden am 17. März in unserem Schützenhaus die Sieger auf Kreis- Landes- und Bundesebene sowie verdiente Vereinsmitglieder geehrt.

Zum Höhepunkt dieses Nachmittages aber wurde die Ehrung von Wolfgang Hau, einem Schützenbruder mit besonderen Verdiensten für Freischütz Schaffhausen. Wolfgang wurde vor 50 Jahren Mitglied im Schützenverein Schaffhausen. Seit dieser Zeit gehört er ohne Unterbrechung dem Vorstand unseres Vereines als Sportwart und oder 2. Vorsitzender an. Er vertritt die Interessen der Freischützen in der IG der Schaffhauser Vereine und ist als "Chefkonstrukteur" bei Arbeitseinsätzen stets an vorderster Front zu finden. Dafür wurde ihm vom Saarländischen Schützenverband die Goldene Ehrennadel und vom Deutschen Schützenbund die Ehrennadel in Gold verliehen, die ihm im Rahmen einer Feier mit Sektempfang im Anschluß an die Mitgliederversammlung vom 1. Vorsitzenden Hans-Josef Simon und den Sportwarten Volker Bellmann und Dieter Kannewischer unter dem Applaus der Schützenfamilie überreicht wurden.

Wir wünschen Wolfgang Hau für die Zukunft alles Gute, viel Gesundheit und Freude im Kreise seiner Freischützen.

 

 





 


 

Freischützen nehmen an der Hubertusmesse in Schaffhausen teil

Mit einer großen Fahnenabordnung und den Vereinsfahnen von Freischütz Schaffhausen und Hubertus Differten zogen am 18. November insgesamt neun Freischützen zur Hubertusmesse in die katholische Kirche Schaffhausen ein. Auf dem Foto fehlt der Fotograf Hna-Josef Simon.


 

Kreisschützentag 2018


Unsere Fahnenabordung bei der Fronleichnamsprozession

 



Mitgliederversammlung wählte Jugendwarte

Am vergangenen Sonntag fand in unserem Schützenhaus die diesjährige Mitgliederversammlung statt.

Unter dem Punkt "Neuwahlen" waren in diesem Jahr nur die Ämter des ersten und zweiten Jugendwartes neu zu besetzen. Die Versammlung wählte einstimmig Ruedy Cina zum ersten und David Simon zum zweiten Jugendwart. Alex Heis wurde ebenso einstimmig als dritter Jugendwart bestätigt. Einen großen Raum nahmen danach die Ehrungen verdienter Freischützen sowie der Sieger auf Vereins- Kreis- und Landesebe ein.

 


King Kurt "schießt den Vogel ab"...

...der in diesem Fall aus einem tiefgefrorenen Truthahn bestand und als Hauptpreis beim diesjährigen

Weihnachtsschießen auf Glücksscheiben am 22. Dezember in unserem Schützenhaus zu gewinnen war. Hier die Liste der Preisträger:

1 Truthahn:            Kurt Kleinbauer

1  Ente:                 Markus Sepeur

1  Hähnchen:         Anna Sophie Kühn

Beim Armbrustschießen ging der Tell-Wanderpokal an Willi Ott.

Uwe Karrenbauer war der  glückliche Gewinner des Sonderpreises, ein Gutschein vom Cafe Kiehlmeier.

 



Schulkinder haben Spaß mit der AG "Sommerbiathlon"

Bis Ende dieses Schulhalbjahres sind 11 Schülerinnen und Schüler der Abteischule Wadgassen einmal wöchentlich mit großem Eifer und viel Freude in der AG (Arbeitsgemeinschaft) Sommerbiathlon in unserem Schützenhaus und der Laufbahn des Schaffhauser Sportlpatzes aktiv. Ziel dieser AG ist es, den Kindern körperliche Fitness durch Laufen und Konzentration und Disziplin durch den Schießsport zu vermitteln. Dabei zeichnet für den lauftechnischen Teil des Biathlons der Turnverein Schaffhausen mit den Betreuern Hermann Fels und Horst Könen und für den schießtechnischen Teil Freischütz Schaffhausen mit den Betreuern Hans-Josef Simon und Ruedy Cina verantwortlich. Dazu kommt  jeweils ein(e) Erzieher(in) von der Abteischule. Die jungen Sportler sind Kinder der Klassenstufen 2 bis 4.Trainiert wird der sogenannte Target-Sprint, d.h. 400m Laufen und 5 Schuß auf Biathlonscheiben mit dem Lichtgewehr. Bei diesem Lichtgewehr handelt es sich nicht um eine Waffe im eigentlichen Sinn, da dieses Sportgerät einen absolut ungefählichen Laserstrahl ins Ziel sendet und somit für Kinder ohne Altersbeschränkung zulässig ist.

Beim Fototermin letzte Woche konnte ich mich vom Trainingseifer bei gleichzeitig hohem Spaßfaktor der Schüler und Betreuer überzeugen.

Freischütz-Kirwehannes wacht über die Schaffhauser Kirmes

Von Wolfgang Hau liebevoll hergerichtet und von "Maskenbildnerin" Stephanie Bay mit markanten Gesichtszügen versehen, präsentierte sich der Hannes 2017 am Kirmessamstag bei der Eröffnung der Schaffhauser Schutzengelkirmes bei einer launigen Eröffnungsrede von Vorstandsmitglied Susanne Busch auf dem Marktplatz seinem Volk.

Zuvor waren zahlreiche "Fans" des Hannes zum Schützenhaus auf dem Sportplatz gepilgert, wo Ortsvorsteher Guido Schumacher den Hannes und seine Gäste mit einem Faß Freibier begrüßte.

Der Schützenverein schaffte mit Rostwürsten die nötige Grundlage und danach ging es im Triumphzug zum Kirmesplatz.

Den Hannes hat das gleiche Schicksal wie seine Vorgänger ereilt; er wurde am Kirmesdienstag verurteilt und verbrannt.

 


 

Abtei Race 2017

Mit einer großen Anzahl von Helfern und Schießstandbetreuern war unser Schützenverein am 14 Mai zusammen mit den Bisttal Runners und der Gemeinde Wadgassen ein Garant für den reibungslosen Ablauf dieses Laufevents.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Helfern für ihre Mitarbeit und bei der Gemeinde Wadgassen für die technische und logistische Unterstützung!



Die Teilnehmer des diesjährigen Schützentages in Frankfurt

 



 




Das Foto zeigt den Sieger in der Jugendklasse 
beim OVS, Nico Bäuerle (Badminton Verein Schaffhausen)

 




 

Stephanie Bay und Dieter Kannewischer im Kreiskönigshaus 2017

Beim Kreiskönigsschießen im September diesen Jahres hatten sich mit Stephanie Bay und Dieter Kannewischer zwei Freischützen für das Kreiskönigshaus 2017 qualifiziert. Am vergangenen Sonntag fand die Inthronisation in unserem Schützenhaus statt und das Geheimnis um die Position von Stephanie und Dieter wurde gelüftet: Stephanie Bay wurde 1. Hofdame im Königshaus von König Hans-Otto Kuhtrieb und Königin Christina Plewka. Dieter Kannewischer wird in der nächsten Saison als 1. Ritter dem Seniorenkönig Gerhard Meyer zur Seite stehen.


 


 


 





Freischützen mit starken Teilnehmerfeld bei den Bisttal Runners

Am 17. Oktober feierten die Bisttal Runners ihr 20-jähriges Jubiläum mit einem Freundschaftslauf unter dem Motto "Lauf mit - bleib fit". Mit dabei war eine Mannschaft unseres Vereines, für die der 1. Vorsitzende Hans-Josef Simon eine Auszeichnung für Platz 3 der zahlenmäßig stärksten Laufteams entgegennehmen konnte.



 



50 Jahre Freischütz Schaffhausen


 

 




 

Einzug der Fahnen in der Katholischen Kirche






 

 

Nach oben